News

Weisheiten

Weisheiten

 

 

"Die Fähigkeit, das Wort nein auszusprechen, ist der erste Schritt zur Freiheit."

Nicolas de Chamfort

 

"Das Licht in Dir ist das Licht für andere."

Krishnamurti

 

"Vielleicht gibt es schönere Zeiten; aber diese ist die unsere."

Jean-Paul Sartre

 

"Wer zu leben vergisst, muss trotzdem sterben."

Walter Ludin

 

"Das Ärgerliche am Ärger ist, dass man sich schadet, ohne anderen zu nützen."

Kurt Tucholsky

 

"Wenn wir jedem Individuum das richtige Maß an Nahrung und Bewegung zukommen lassen könnten, hätten wir den sichersten Weg zur Gesundheit gefunden."

Hippokrates

 

"Gestern war ich klug und wollte die Welt verändern. Heute bin ich weise und möchte mich verändern."

Rumi

 

"Es gibt Zeiten, in denen der Mensch durchaus nur seiner eigenen Bildung nachgehen kann; Je höher er diese aber steigert, je unfähiger wird er für den Verkehr in der Welt!

Friedrich Hebbel (1813 - 1863)

 

"Es ist mir egal, wie helllicht du dich machen kannst, wie viel Chi du durch deinen Körper schicken kannst. Wenn du dich nicht auf dem Pfad der Liebe bewegst, bist du nicht auf dem Weg des Aufstiegs."

Siara Loveless

 

"Leute, die alles bedenken, ehe sie einen Schritt tun, werden ihr Leben auf einem Bein verbringen."

Anthony de Mello

 

"Jene, die sagen, es sei nicht möglich, sollten nicht diejenigen stören, die es tun."

Chinesisches Sprichwort

 

"Erfolg ist immer nur ein Einzelbestandteil des Glücks. Und wenn alle übrigen Glücksmomente ihm aufgeopfert werden müssen, ist er zu teuer erkauft."

Bertrand Russel

 

"Lerne Geduld haben mit fremden Fehlern; denn siehe, du hast auch viel an dir, was andere tragen müssen."

Thomas von Kempen

 

"Die Schöpfung ist ein Buch; wer´s weislich lesen kann, dem wird darin gar fein der Schöpfer kundgetan."

Angelus Silesius (1624 – 1677)

 

"Wer die Wahrheit nicht kennt, ist nur ein Dummkopf. Wer sie aber kennt und sie eine Lüge nennt, ist ein Verbrecher."

Galileo Galilei

 

 "Wer etwas wagt, verliert den Halt für einen Augenblick. Es nicht zu wagen, bedeutet, sich selbst zu verlieren."

Søren Kierkegaard

 

"Wir müssen die Vergangenheit verstehen, um die Zukunft zu gestalten."

Friedrich Schiller

 

"Es ist besser zu handeln und zu bereuen, als nicht zu handeln und zu bereuen."

Macchiavelli

 

"An jenem Tag, an dem die Wissenschaft beginnt, nicht-physikalische Phänomene zu studieren, wird sie in einem Jahrzehnt mehr Fortschritte machen als in allen vorangegangenen Jahrhunderten ihrer Existenz."

Nikola Tesla

 

"Sie sollten nicht alles glauben, was Sie denken."

Heinz Erhart

 

"Wenn mein Kopf leer ist, besteht die große Gefahr, dass mir etwas einfällt."

Franz Josef Neffe

 

"Von einer besseren Welt zu träumen, ohne mich selbst zuerst zu verbessern, ist der Gipfel der Torheit."

Sri Chinmoy

 

"Der Mensch hat drei Wege, um zu lernen:
       Durch Nachdenken - das ist der edelste,
       durch Nachahmen - das ist der
leichteste,
       durch Erfahrungen - das ist der schmerzlichste."

Laotse

 

"Nichts kann den Menschen mehr stärken als das Vertrauen, das man ihm entgegenbringt."

Paul Claudel

 

"Ein guter Seemann wird man nicht bei ruhiger See."

Sprichwort

 

"Da flehen die Menschen die Götter um Gesundheit an und wissen nicht, dass sie die Macht darüber selbst besitzen."

Demokrit

 

 "Die meisten Menschen geben ihre Macht auf, indem sie denken, sie hätten keine."

Alice Walker

 

 "Nur die Lüge braucht die Stütze der Staatsgewalt; die Wahrheit steht von alleine aufrecht.

Thomas Jefferson

 

"Warte nicht darauf, dass die Menschen dich anlächeln - zeige ihnen, wie es geht"

Pippi Langstrumpf

 

"Wahrnehmumg ist eine Entscheidung, keine Tatsache!"

Ein Kurs in Wundern

 

„Wenn ein Arzt hinter dem Sarg seines Patienten geht, so folgt manchmal tatsächlich die Ursache der Wirkung.“

Robert Koch

 

"Sei friedlich. Sich nicht zu rächen kann auch eine Rache sein."

Danny Kaye

 

"Ärger ist die Unfähigkeit, mit etwas Unvorhergesehenem fertig zu werden, ohne sich zu ärgern."

Vera F. Birkenbihl

 

"Die Freundschaft fließt aus vielen Quellen, am reichsten aber aus dem Respekt."

Daniel Dafoe

 

"Bei gleicher Umgebung lebt doch jeder in einer andren Welt."

Arthur Schopenhauer

 

"Wer sich selbst treu bleiben will, kann nicht immer anderen treu bleiben."

Christian Morgenstern

 

"Einfachheit, Aufrichtigkeit und Reinheit sind die wertvollsten Schätze deines Herzens. Du benötigst sie immerzu; deshalb schätze sie und sei dir ihres Wertes bewusst!"

Sri Chinmoy

 

"Den Frieden kann man weder in der Arbeit noch im Vergnügen, weder in der Welt noch in einem Kloster, sondern nur in der eigenen Seele finden."

William Somerset Maugham

 

 "Wenn eine Lüge lange genug verbreitet wird, wird sie von der Mehrheit geglaubt. Jedoch wird die Lüge dadurch nicht zur Wahrheit!"

S. B.

 

"Hass als Waffe wird dich selbst verwunden, noch bevor du dein Ziel ins Visier genommen hast."

Sri Chinmoy

 

"Das Schwierigste ist die Entscheidung zu handeln, der Rest ist nur Hartnäckigkeit."

Amelia Earhart

 

"Wahre Ruhe ist nicht Mangel an Bewegung. Sie ist Gleichgewicht der Bewegung."

Ernst von Feuchtersleben

 

"Das Große ist nicht, dies oder das zu sein, sondern man selbst zu sein."

Søren Kierkegaard

 

"Es gibt Gehirnbesitzer...und es gibt Gehirnbenutzer!"

Vera F. Birkenbihl

 

„Wenn Sie die Art und Weise ändern, wie Sie die Dinge betrachten, ändern sich die Dinge, die Sie betrachten.“

Max Planck

 

„Im Übrigen gilt ja hier derjenige, der auf den Schmutz hinweist, für viel gefährlicher als der, der den Schmutz macht.“

Kurt Tucholsky

 

"Der intuitive Geist ist ein heiliges Geschenk und der rationale Geist ein treuer Diener. Wir haben eine Gesellschaft erschaffen, die den Diener ehrt und das Geschenk vergessen hat."

Albert Einstein

 

"Der Vorteil der Klugheit besteht darin, dass man sich dumm stellen kann. Das Gegenteil ist schon schwieriger."

Kurt Tucholsky

 

"Wer die Entstehung des Lebens auf der Erde mit dem Zufall erklärt, kann ebenso von der Explosion einer Druckerei erwarten, dass dabei ein Lexikon zustande kommt."

Edwin Conklin

 

"Jeder Mensch sollte das, was die Mitmenschen an ihm auszusetzen haben, sorgfältig entwickeln - es ist wahrscheinlich seine stärkste Seite."

Jean Cocteau

 

"Es ist leichter, ganz zu schweigen, als sich im Reden zu mäßigen."

Thomas von Kempen

 

"Und immer wenn ein Mensch seine Zukunft plant, fällt im Hintergrund das Schicksal lachend vom Stuhl."

Verfasser unbekannt

 

"Ich habe schon viel Schlechtes über Sie gehört, Sie müssen wohl ein guter Mensch sein."

Russisches Sprichwort

 

"Man fällt nicht über seine Fehler. Man fällt immer über seine Feinde, die diese Fehler ausnutzen."

Kurt Tucholsky

 

"Ein edler Mensch, der den rechten Weg gefunden hat, muss keinswegs die Tracht der Gelehrten tragen; noch weiß man von jenen, die die Tracht des Gelehrten tragen keineswegs, ob sie den rechten Weg auch wirklich gefunden haben."

Dschang Dse (I,198) aus dem Buch: Worte, die Berge versetzen - Weisheit der Chinesen

 

"Die, welche ihre Fähigkeiten in bloß weltlichen Studien ausbilden, indem sie hoffen, dadurch ihre ursprüngliche Natur wiederzuerlangen, und die welche die Sehnsucht ihres Verstandes mit weltlichem Denken vermischen, indem sie hoffen, dadurch zur Erleuchtung zu gelangen - solche Menschen tappen im Dunkeln!"

Lao Dse (I,186) aus dem Buch: Worte, die Berge versetzen - Weisheit der Chinesen

 


1363 mal wurde dieser Text gelesen
Impressum | Datenschutzerklärung

CMS by http://www.aprox.de

Erstellt von www.hofe-net.de